HOME  > Chinese Bridge  > Wettbewerb für Studierende

Chinese Bridge für Studierende



Chinese Bridge für Studierende

Der internationale Wettbewerb für Chinesische Sprache Chinese Bridge (汉语桥) wird von der Zentrale der Konfuzius-Institute in Peking (Hanban) veranstaltet. Der Wettbewerb für Studierende findet im Jahr 2020 zum 19. Mal statt. Chinese Bridge bietet Studierenden aus aller Welt die Chance zusammenzukommen und ihre Chinesisch-Fähigkeiten auf einer internationalen Bühne unter Beweis zu stellen.

Der diesjährige Wettbewerb in Erfurt findet aufgrund der momentanen Situation Online über Zoom statt! Weitere Informationen findet ihr untenstehend.

Programm und Anmeldung für Zuschauer/innen: https://zoom.us/webinar/register/WN_ZUJMnJRQTAK3f7F-rkUydg

 

 

Fotogallerie Wettbewerb 2019 in Freiburg

Weitere Impressionen des Wettbewerbs finden Sie hier.

TERMIN

Deutscher Vorentscheid in Berlin

19.  Juni
2021

Anmeldeschluss: 07.05.2021

-

TEILNAHMEVORAUSSETZUNG

Die Kandidaten sollten

  • als Student an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein
  • zwischen 18 und 30 Jahre alt sein
  • Chinesisch nicht als Muttersprache sprechen
  • keine chinesische Staatsbürgerschaft besitzen
  • keinen Elternteil chinesischer Herkunft haben
  • zuvor nicht als Kandidat am Chines Bridge-Wettbewerb in China teilgenommen haben
  • Insgesamt nicht mehr als ein Jahr in China gearbeitet bzw. studiert haben

INFORMATIONEN ZUR ANMELDUNG

Studierst Du in Freiburg und hast Lust, für das Konfuzius-Institut Freiburg am diesjährigen Chinese-Bridge Wettbewerb teilzunehmen? Dann vereinbare mit Pan Jing einen Gesprächstermin unter pan@ki-freiburg.de oder telefonisch unter 0761-203 97888 und bringe das ausgefüllte Bewerbungsformular am besten gleich mit. Schicke es bitte NICHT selbstständig nach Leipzig, auch wenn es so auf dem Dokument steht!

Jedes Konfuzius-Institut in Deutschland kann bis zu drei Kandidaten für die Teilnahme zum Vorentscheid  empfehlen. Du wirst entsprechend auf den Wettbewerb von unseren erfahrenen LehrerInnen vorbereitet.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nach der Überprüfung die Anmeldung im Falle einer Nichterfüllung von Teilnahmebedingungen abzusagen.

ABLAUF DES WETTBEWERBS

Die Kandidaten stellen ihre Fähigkeit beim Chinese Bridge Vorentscheid in drei Teilgebieten unter Beweis. Das sprachliche Ausdrucksvermögen steht dabei im Vordergrund. Jedem Kandidaten steht ein Zeitfenster von insgesamt 12 Minuten zur Verfügung, das wie folgt unterteilt ist:

    1. Live-Vortrag zum Wettbewerbsmotto (3 Minuten)

     

    2. Live-Beantwortung von drei Fragen zu den Themen Landeskunde, Kultur und Sprachkenntnisse     

        (4 Minuten)

     

    3. Einsendung eines Videos (5 Minuten) mit einer eigenen künstlerischen Darbietung bis zum            

        07. Juni 2021.

    PREISE

    • 1. Preis (1 Person): Teilnahme am Finale des Wettbewerbs in China als Kandidat
    • 2. Preis (1 Person): Teilnahme am Finale des Wettbewerbs in China als Zuschauer
    • 3. Preis (mehrere Personen): Sprachstipendien zum Ausbau der chinesischen Sprachkenntnisse in einem Konfuzius-Institut in Deutschland 

    Alle teilnehmenden Kandidaten erhalten Urkunden und Geschenke von der Abteilung für Bildungswesen der Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland und dem Konfuzius-Institut Erfurt.

    Informationen zum Wettbewerb finden Sie auch auf der offiziellen Homepage von Chinese Bridge

    Hast du Lust, am Wettbewerb teilzunehmen und ein Stipendium sowie eine Reise nach China zu gewinnen?
    Dann informiere dich bei uns! info@ki-freiburg.de

    Gewinner für Freiburg

    2019
    Martin Heumann (Philosophie, Sinologie), 2. Platz
    2018
    Igor Sevenard (Sinologie), 3. Platz
    2016
    Jorinde Wiese (Sinologie), 1. Platz
    2012
    Elisa Hörhager (Angewandte Politikwissenschaft), 1. Platz
    2011
    Arkadi Schelling (Mathematik), 1. Platz
    2010
    Maren Westermann (Wirtschaftswissenschaft), 1. Platz
    2009
    Lena Jäger (Sinologie), 1. Platz
    2008
    Michael Mazharul (Sinologie), 1. Platz
    2007
    Anne Steinke (Sinologie), 1. Platz
    2006
    Maximilian Kalkhof (Sinologie), 1. Platz

    Ansprechpartner

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns unter
    Sprechzeiten:

    Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
    Konfuzius-Institut Freiburg
    Turmstraße 24
    79098 Freiburg im Breisgau