HOME  > Show

TERMINE

Privatautonomie und Eigentum im Sozialismus chinesischer Prägung: Das BGB als Vorbild für Chinas Zivilrecht

02. Feb. 2021, 19:30 Uhr

Ort: Online | Zoom

Bei der kommunistischen Machtübernahme in China wurde das bürgerliche Recht ersatzlos abgeschafft. Mit der markt-wirtschaftlichen Öffnung benötigte das Reich der Mitte wieder ein Zivil- und Wirtschaftsrecht, das privates Eigentum und Vertragsfreiheit schützt. In dem jahrzehntelangen Transformationsprozess orientierte man sich nicht selten am deutschen Recht. Der Vortrag erläutert den Stand der Kodifikation des Zivilrechts und geht der Frage nach, wie sich die Verpflanzung europäischer Rechtsinstitute in das chinesische System, das sich weiterhin als sozialistisch versteht, auswirkt.

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe CHINA HEUTE 2020/21

Veranstalter: Konfuzius-Institut Trier, Deutsch-Chinesische Gesellschaft Trier