HOME  > Show

TERMINE

Vortrag: China Unplugged

13. Sep. 2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Ort: Sparkasse Freiburg-Nördl. Breisgau, Raum Münsterblick | Kaiser-Joseph-Straße 186-190, 79098 Freiburg

Von Jörg Wuttke (Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter von BASF China, Präsident der Europäischen Handelskammer in China) in der Reihe "Perspektiven der Wirtschaft in China"

Jörg Wuttke wird über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und China sprechen und befasst sich unter anderem mit den strategischen Herausforderungen der europäisch-chinesischen Zusammenarbeit. Zwischen dem deutschen Modell einer liberalen, offenen und sozialen Marktwirtschaft und Chinas staatlich geprägter Wirtschaft entsteht ein Systemwettbewerb. Deutschland und die EU müssen noch aktiver mit anderen liberalen marktwirtschaftlichen Staaten kooperieren, so dass aus gemeinsamen Interessen gegenüber China auch gemeinsames Handeln erwächst.

Jörg Wuttke ist seit 1997 Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter der BASF China. Im Mai 2019 wurde Wuttke zum dritten Mal Präsident der Europäischen Handelskammer in China (EUCCC). Bereits von 2007 bis 2010 und von April 2014 bis Mai 2017 war Wuttke EUCCC Präsident. Seit 2019 ist er stellvertretender Vorsitzender des Chinesischen Chemieverbandes (CPCIF), einer Gruppe, die multinationale Unternehmen im Verband der chinesischen Chemieindustrie vertritt. Seit 2011 leitet Wuttke die China Task Force des BIAC (Business and Industry Advisory Committee der OECD). Von 2001 bis 2004 war er Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Handelskammer in Beijing, die er mitbegründet hat. Wuttke lebt seit mehr als 30 Jahren in China.

Veranstalter: China Forum Freiburg in Kooperation mit der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau und dem Konfuzius-Institut Freiburg

Partner: Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, Institut für Sinologie der Universität Freiburg

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung und solange Plätze vorhanden!

Anmeldung unter info@chinaforumfreiburg.de