HOME  >

NEWS


Vortrag mit Diskussion: Xi Jinping - Der mächtigste Mann der Welt


20:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Freiburg | Münsterplatz 17 und online

China wächst weiter unaufhaltsam und ist aus der Corona-Pandemie sogar noch gestärkt hervorgegangen. Der Westen hingegen versinkt in Krise und Chaos. Mächtigster Mann der Welt ist heute nicht mehr der Präsident der USA, sondern Xi Jinping, Generalsekretär der Kommunistischen Partei und Staatspräsident Chinas. Wie funktioniert der Funktionär, der eine Machtfülle auf sich vereint wie vor ihm nur Mao? Welche Rolle spielt seine Frau Peng Liyuan, Chinas bekannteste Volkssängerin und Sonderbotschafterin der Weltgesundheitsorganisation?
Wie wurde er, wer er ist? Wie hält er es mit der Ökologie? Warum schafft er eine neue Seidenstraße? Was bedeuten seine Pläne für uns? Stefan Aust und Adrian Geiges zeichnen das faszinierende Porträt einer Persönlichkeit, die unser aller Leben beeinflusst.

Adrian Geiges wuchs in Staufen im Breisgau auf und studierte Publizistik, Geschichte und Politik sowie später Russisch und Chinesisch. Er war Auslandskorrespondent in Peking, Hongkong, Moskau, Rio de Janeiro und New York, veröffentlichte zahlreiche Beiträge u.a. in Die Zeit, Welt, Spiegel TV, ARD und ist ein international bekannter Autor und Filmemacher. Gemeinsam mit Stefan Aust, Gründer von Spiegel TV und ehemaliger Chefredakteur des Spiegel, schrieb Geiges seine neuste Publikation “Xi Jinping - der mächtigste Mann der Welt”.

Für die Live-Veranstaltung senden Sie bitte eine Anmeldung an info@ki-freiburg.de oder 0761/203 97888 (Teilnahme nur mit 3G)

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Es sind noch Plätze frei!

Veranstalter in Kooperation: Konfuzius-Institut Freiburg, China Forum Freiburg, Stadtbibliothek Freiburg, Colloquium politicum der Universität Freiburg

Vortrag aus der Reihe "Die Volksrepublik China und ihre Mächtigsten"