HOME  > Stipendien

Konfuzius-Institut-Stipendium 2017/2018



Das Konfuzius-Institut-Stipendium wurde vom Hanban, der Zentrale der Konfuzius-Institute in Peking, mit dem Ziel eingeführt, Studierende sowie Lehrerinnen und Lehrer der chinesischen Sprache auf der ganzen Welt dazu anzuregen, Chinesisch zu lernen oder die chinesische Sprache und Kultur zu erforschen. Die vom Konfuzius-Institut-Stipendium unterstützten Studiengänge beinhalten chinesische Sprache und Literatur, chinesische Geschichte und chinesische Philosophie.

Anleitung zum Bewerbungsverfahren (Chinesisch)

Es stehen aktuell insgesamt 142 Universitäten in zahlreichen Städten zur Auswahl, z.B Peking, Shanghai und Guangzhou, Ürumqi im äußersten Westen sowie Heihe im äußersten Nordosten der Volksrepublik China Übersichtskarte Chinesische Universitäten

Für alle Stipendien gilt die Bewerbungsfrist von März bis Mai eines Jahres.

Gerne informieren wir Sie über das Bewerbungsverfahren und Aufnahme-Kriterien! Schreiben Sie uns unter info@ki-freiburg.de

Weiterlesen

Jahresstipendium

Voraussetzungen: 

Sie sind nicht an einer chinesischen Universität eingeschrieben.

Studienbeginn: 01.09. oder 01.03. eines Jahres

Dauer: Akademisches Jahr 11 Monate / 2 Semester

Studenten des Fachs Sinologie

Für ein Jahresstipendium müssen die Bewerber mindestens 180 Punkte in der schriftlichen HSK-Prüfung der Stufe 4 und die mündliche HSKK-Prüfung der Mittelstufe bestanden haben.

Studenten des Lehramtsstudiengangs Chinesisch

Für ein Jahresstipendium müssen die Bewerber mindestens 270 Punkte in der schriftlichen HSK-Prüfung der Stufe 3 und eine mündliche HSKK-Prüfung bestanden haben. Ziel ist es, die schriftliche HSK-Prüfung der Stufe 5 mit 180 Punkten bestehen zu können.

Semesterstipendium

Voraussetzungen: 

Studienbeginn: 01.09. oder 01.03. eines Jahres

Dauer: 5 Monate / 1 Semester

Studenten des Fachs Sinologie

Die Bewerber müssen mindestens 210 Punkte in der schriftlichen HSK-Prüfung der Stufe 3 und eine mündliche HSKK-Prüfung bestanden haben.

Studenten des Lehramtsstudiengangs Chinesisch

Die Bewerber müssen mindestens 210 Punkte in der schriftlichen HSK-Prüfung der Stufe 3 und eine mündliche HSKK-Prüfung bestanden haben.

Stipendienleistungen

  • Freistellung von Einschreibe- und Studiengebühren
  • Unterkunft im Studentenwohnheim der Universität
  • örtliche Krankenversicherung für Studierende
  • Monatliches Stipendium von 2500 CNY für das Bachelor- Jahres und Semesterprogramm bzw. 3000 CNY für das Masterprogramm
  • Bachelor- und Masterstudenten im Studiengang "ChaF" werden einer jährlichen Leistungsbeurteilung unterzogen. Nur Studierende mit hervorragenden Ergebnissen erhalten ein Vollstipendium für das Folgejahr. Studierende mit durchschnittlichen Ergebnissen erhalten ein Teilstipendium, das die Studiengebühren, Unterbringung und Krankenversicherung abdeckt. Allen anderen wird kein weiteres Stipendium gewährt.

Bewerbungsverfahren

Zunächst vereinbaren Sie bitte ein Gesprächstermin mit unseren Ansprechpartnerinnen in Freiburg: lan@ki-freiburg.de 

Danach müssen sie sich auf der Stipendien-Webseite des Hanban unter http://cis.chinese.cn einen eigenen Account einrichten, die Bewerbungsunterlagen ausfüllen und folgende Unterlagen hochladen:

  • Kopie des Reisepasses
  • Kopie des HSK- und des HSKK-Zertifikats
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Beglaubigte Kopie von Abschlusszeugnissen bzw. Immatrikulations- oder Schulbescheinigung
  • Empfehlungsschreiben auf Chinesisch oder Englisch von einem Hochschullehrer/Chinesischlehrer (für Schüler)

Die empfehlende Einrichtungen (in diesem Fall das Konfuzius-Institut Freiburg) werden die besten Kandidaten auswählen und die Bewerbungen an die annehmenden Universitäten weiterleiten. Die endgültige Auswahl wird dann von den Universitäten getroffen und die Ergebnisse an das Confucius Institute Headquarters/Hanban weitergeleitet. Danach wird eine letzte Auswahl vorgenommen un die ausgewählten Kandidaten werden benachrichtigt.

Für Bewerber unter 18 Jahren: Bescheinigung der Erziehungsberechtigten über die Übertragung der Aufsichtspflicht auf eine erziehungsbeauftragte Person in China.

Für Chinesisch-Sprachlehrer: Bescheinigung des Arbeitgebers über die Anzahl der Jahre, in denen sie Chinesisch-Unterricht gegeben haben, und die Anzahl der Wochenstunden, in denen Sie zurzeit Chinesisch-Unterricht geben.

Beim Ausfüllen des Internetformulars geben Sie bitte das Konfuzius-Institut Freiburg als empfehlende Institution an.

Da unser Institut Bewerberinnen und Bewerber ebenfalls gegenüber der Hanban-Zentrale empfehlen muss, melden Sie sich rechtzeitig bei uns, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Stipendienseite des Hanban und unter scholarships@hanban.org 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Universitäten

Je nach Stipendienkategorie können die Bewerber unter mehr als 100 Universitäten auswählen, z.B. Peking, Shanghai und Guangzhou, Urumqi im äußersten Westen sowie Heihe im äußersten Nordosten der Volksrepublik China. Die Liste aller Hochschulen ist online auf der Confucius Institute Scholarship-Webseite (http://cis.chinese.cn) zu finden. 

Es werden Fächer wie z.B. chinesische Sprache und Literatur, chinesische Geschichte, chinesische Philosophie, TCM, chinesische Musik oder chinesischer Tanz angeboten. Unsere Partneruniversität ist die Universität Nanjing, an diese Universität werden bevorzugt Stipendien vergeben.

Ansprechpartner

Frau Xi Lan
Sprechzeiten:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Konfuzius-Institut Freiburg
Turmstraße 24
79098 Freiburg im Breisgau