HOME  >

NEWS


Chinesische Kun-Oper: Der Päonien-Pavillon


Ort: Historisches Kaufhaus | Münsterplatz 24

Am 18. Mai 2001 wurde die traditionelle chinesische Kun-Oper von der UNESCO in die Liste der „Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit“ aufgenommen. Die Kun-Oper aus dem Osten Chinas ist eine der ältesten Formen der chinesischen Oper und ist tief in der chinesischen Kultur verwurzelt. Neben ihr gibt es weitere bekannte Formen der chinesischen Oper, wie zum Beispiel die Peking-Oper, die von der Kun-Oper beeinflusst wurde.
Bewundern Sie die bunten Kostüme und geschminkten Gesichter der Darsteller. Wir laden Sie ein zu einem exotischen Abend der besonderen Art!

Das Suzhou Kunqu Opera Theatre der Provinz Jiangsu wurde 1956 gegründet und erhielt bereits mehrere nationale, aber auch internationale Auszeichnungen wie den „Promotion Kunqu Arts Award“ der UNESCO.

Der Päonien-Pavillon
„Der Päonien-Pavillon“ aus der späten Ming-Dynastie ist das erfolgreichste Werk des chinesischen Dramatikers Tang Xianzu (1550-1616) und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Es spielt in der Zeit der südlichen Song-Dynastie (1126-1279) und begleitet die romantische und poetische Liebesgeschichte zwischen Du Liniang und Liu Mengmei, welche von vielfältigen Handlungen und Charakteren ergänzt wird.

Drei Akte aus der Oper werden vorgeführt: 三场折子戏:
• Lustwandeln im Garten und ein unterbrochener Traum
《游园惊梦》
• Das Porträt 《写真》
• Umgang mit einem Geist《幽媾》

Tickets: €15,00/€8,00 ermäßigt*
www.reservix.de | Tourist Information Freiburg | BZ | Abendkasse

Veranstalter: Konfuzius-Institut Freiburg, China Forum Freiburg

*Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Pensionäre, Arbeitssuchende, Bundesfreiwilligendienst, Kinder bis einschließlich 16 Jahre, Schwerbehinderte ab 50%