Impressum

Redaktion:
Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg e.V.

Verantwortlicher Betreiber:
Konfuziusinstitut an der Universität Freiburg
Turmstraße 24 / Rathausgasse 29
D-79098 Freiburg

Web Design & Realisierung:
Konfuzius-Institut Freiburg

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Disclaimer/ Haftungausschluß

Copyright:
Sämtliche Bild-/Grafikarbeiten und Texte sind Eigentum des Konfuzius-Institutes an der Universität Freiburg oder sind explizit gekennzeichnet. Kein Teil dieser Publikation steht ohne vorherige schriftliche Genehmigung einer Reproduktion zur Verfügung.

Haftungshinweis:
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Aktuelles

Ereignisse

  • 1. Platz im weltweiten Chinese-Bridge-Wettbewerb 2014

    Wir gratulieren ganz herzlich Antonia von dem Bongart zu ihrem 1. Platz im diesjährigen weltweiten Chinese-Bridge-Wettbewerb. Die Schülerin aus Kolleg St. Blasien belegte bereits im Vorentscheid im Konfuzius-Institut sowie bei der Deutschlandrunde den ersten Platz. Dies ist ein Erfolg auf ganzer Linie!

  • 07.10.14: Teilnahme des Freiburger Konfuzius-Instituts an der RegioMUN

    Zum zweiten Mal trafen sich Schüler/innen des MSG um über weltpolitische Themen zu diskutieren... Weiterlesen »

  • Projekttage Geschwister-Scholl-Gynmasium

    An den Projekttagen am 24., 25. und 28. Juli 2014 organisierte das Konfuzius-Institut für die 12-köpfige Schülergruppe ein buntes Programm mit Sprachunterricht, Workshop "Internet in China", Kalligraphie, Kung Fu und Führung durch die Sonderausstellung im Uniseum.